Die diesjährige Austragung der LOTTO Thüringen Ladies Tour startete heute mit einem anspruchsvollen Rundkurs rund um die Schleusinger Bertholdsburg. Nach 7 zu absolvierenden Runden holt sich Coryn Rivera (SUN) im Bergaufsprint den Tagessieg in einem Herzschlagfinale vor . Die US-amerikanische Siegerin aus dem Team Sunweb wird damit morgen auf der zweiten Etappe Rund um Meiningen das Führungstrikot der 31. Internationalen LOTTO Thüringen Ladies Tour tragen. Insgesamt 100 Fahrerinnen aus 21 Nationen von allen 5 bewohnten Kontinenten standen am Start in Schleusingen.

Schleusingen, 28. Juli 2018 (TRF)

Bei hochsommerlichen Wetterbedingungen startete heute die 31. Austragung der LOTTO Thüringen Ladies Tour in Schleusingen.

100 Fahrerinnen aus 17 Teams standen am Start der Etappe. Die Fahrerinnen aus immerhin 21 Nationen nahmen die relativ kurze und mit nur wenigen Herausforderungen gespickte Etappe von Anfang an mit bissigem Tempo unter die Räder. Mit Margarita Syradoeva (RUS) war es eine Fahrerin des russischen Nationalteams, die die erste Attacke zu Beginn der ersten von sieben Runden setzte. Sie wurde aber nach kurzer Alleinfahrt genauso gestellt wie alle weiteren Attacken. Die Fahrerin des russischen Nationalteams zeigte sich immer wieder angriffslustig und wurde am Ende des Tages verdient als aktivste Fahrerin mit dem Aktiv-Trikot der Saalfelder Brauerei geehrt.

Vor allem die letzte Runde war geprägt durch zahlreiche Attacken und ein hohes Grundtempo des Pelotons. Die Fahrerinnen ließen sich von der Hitze auf der erste Etappe im Süden Thüringens nicht beeindrucken.  Vor allem das Team Sunweb war häufig an der Spitze des Feldes zu sehen. Das Team der späteren Siegerin hatte während des gesamten Rennens die Situation voll unter Kontrolle. Unterwegs holte Ellen van Dijk (SUN) schon alle drei Sprintwertungen souverän und kann sich somit morgen das WNT Sprint-Trikot überziehen. Am Ende veredelte dann die US-Amerikanerin Coryn Rivera (SUN) in einem beeindruckenden Berg-auf-Sprint die geschlossene Mannschaftsleistung mit Tagessieg und Führungstrikot. Dass der quirligen US-Amerikanerin solche schwierigen Ankünfte liegen sollten, stellte sie schon 2017 mit ihrem Sieg bei der Flandernrundfahrt der Frauen unter Beweis. „Wir hatten heute Großes vor und konnten dank unserer Teamleistung alle Ziele auch gut umsetzen, denke ich. Ich liebe solche nicht ganz leichten ansteigenden Zielankünfte mit engen Straßen und Kopfsteinpflaster! Mal sehen, wie es weiter geht, Wir werden als Team sicherlich von Tag zu Tag denken. Aber wenn die Rundfahrt so startet, ist das schon toll.“ Freute sich die US-Amerikanerin im Ziel. Rivera (SUN) schlug mit ihrem fulminanten Antritt auf den letzten Metern die zweitplatzierte Französin Roxane Fournier (FDJ) um nur wenige Zentimeter. Kurz dahinter kam mit Lisa Brennauer (WHT) die Vorjahressiegerin auf Platz Drei ins Ziel. Auch die Allgäuerin befand im Ziel: „Das Team Sunweb hat wirklich eine beeindruckende Teamleistung gezeigt. Ich bin hoch zufrieden mit dem dritten Platz heute. Mal sehen, was die morgige Etappe bringen wird. Im Profil sieht die Etappe jedenfalls nicht leicht aus!“

Die morgige zweite Etappe Rund um Meiningen wird auf einem profilierten Rundkurs ausgetragen, der insgesamt viermal zu absolvieren ist. Drei Bergwertungen und drei Sprintwertungen werden die morgige Etappe wieder spannungsgeladen werden lassen.

 

Wertungstrikots:

LOTTO THÜRINGEN Leader-Trikot                              Corin Rivera (Team Sunweb)

WNT Sprint-Trikot                                                        Ellen von Dijk (Team Sunweb)

OPEL Schorr Berg-Trikot                                              Kathrin Hammes (Trek-Drops)

Sparkasse Nachwuchs-Trikot                                       Alba Teruel Ribes (Movistar Women Star)

IKK classic-Trikot (beste deutsche Fahrerin)               Lisa Brennauer (Wiggle High5)

Saalfelder Brauerei Aktiv-Trikot                                  Margarita Syradoeva (Nationalteam Russland)

Gotha adelt – Amateur Trikot (wird nicht getragen)  Stine Borgli (Nationalteam Norwegen)