LOTTO Thüringen weitet Kooperationen im Sportbereich aus

Suhl, Gotha, den 27. November 2017

Ministerpräsident Bodo Ramelow und LOTTO Thüringen Geschäftsführer Jochen Staschewski (von rechts) freuen sich über die Kooperation im Hinblick auf die LOTTO Thüringen Ladies Tour und die LOTTO Thüringen Burgenfahrt 2018.

LOTTO Thüringen -das staatliche Glücksspielunternehmen des Freistaates -baut seine Unterstützung im Thüringer Sport aus und freut sich über neue sowie erweiterte Partnerschaften.
Auch im kommenden Jahr wird die Internationale Thüringen Rundfahrt der Frauen unter dem Titel Lotto Thüringen Ladies Tour durch den Freistaat rollen. Erst­mals nicht im Juli, sondern vom 28. Mai bis 03. Juni 2018.
Die traditionell im August stattfindende Radsternfahrt zu den Drei Gleichen -die Thüringer Burgenfahrt -erlebt im kommenden Jahr ihre 45. Auflage. LOTTO
Thüringen ist stolz darauf, als Hauptsponsor dieses große breitensportliche Ereig­nis unterstützen und unter dem Namen Lotto Thüringen Burgenfahrtpräsen­tieren zu können.
Vera Hohlfeld, Geschäftsführerin T.RF Sportmarketing GmbH und Ausrichterin
der LOTTO Thüringen Ladies Tour stellt mit Marian Koppe, Geschäftsführer des FSV Thuringia e. V. und Ausrichter der LOTTO Thüringen Burgenfahrt überein­
stimmend fest: „Wir sind sehr froh darüber, dass wir für zwei wichtige, weit über die Grenzen Thüringens hinaus bekannte und beliebte Radrennen LOTTO Thüringen als Part­ner gewinnen konnten. Die Internationale Radrundfahrt der Frauen erlebte ihre 30.Auflage in diesem Jahr als LOTTO Thüringen Ladies Tour und unser Hauptsponsor hält uns auch in 2018 die Treue. Auch für die ,Größte Radstern­fahrt der Welt‘ -die Thüringer Burgenfahrt -wissen wir LOTTO Thüringen unter­sützend an unserer Seite. Das ist für uns Glücksfall und Gewinn zugleich!“
Im Rahmen zweier kleinerer Kooperationen unterstützt LOTTO Thüringen künftig die Fußballerinnen des FF USV Jena e.V. und die Herren-Basketballer der OeTTINGER ROCKETS Gotha. Beide Mannschaften spielen in der 1. Bundesliga.
Neben diesen Arrangements ist LOTTO Thüringen Hauptsponsor der amtieren­den Weltmeister im Rennrodeln (Doppelsitzer) Sascha Beneckenund Toni Eggert. Außerdem unterstützt das Unternehmen seit 2009 den GutsMuths-Renn­
steiglauf, aktuell als Hauptsponsor des LOTTO Thüringen Ultra-Marathons, sowie die Damen-Volleyballmannschaft des VfB 91 Suhl e.V.Auch zum 20. Schnee­kopf-Gipfeltreffen und dem Internationalen Speerwurf-Meeting in Jena leistet das staatliche Glücksspielunternehmen im Jahr 2018 seinen Beitrag.
Jochen Staschewski, Geschäftsführer von LOTTO Thüringen, hat gute Gründe für die vielfältigen Engagements: ,,Wir freuen uns sehr über diese Kooperationen und die damit verbundene Möglichkeit, die Sportlerinnen, Sportler, Vereine und Ausrichter unterstützen zu können. Unser rotes Glückskleeblatt symbolisiert das Glück im Spiel bei LOTTO Thüringen und bringt unseren Partnern hoffentlich auch Glück bei ihren sportlichen Herausforderungen und natür­lich darüber hinaus!“
Neben Kooperationen wie den vorgestellten, bestehen zwischen LOTTO Thüringen und dem Thürin­ger Sport enge Verbindungen. Peter Gösel, Präsident des Landessportbund Thüringen e.V. – LSB (LSB) und Rolf Beilschmidt, Hauptgeschäftsführer des LSB und 2. Vorsitzender der Stiftung Thürin­ger Sporthilfe erklären: 11 Die Spieleinsätze von LOTTO Thüringen unterstützen den organisierten
Breiten-und Nachwuchsleistungssport im Freistaat, aber auch die Förderung von Talenten bereits seit Jahrzehnten und wir sind sehr froh über diese Partnerschaft. Es ist für den Landessportbund und die Stiftung Thüringer Sporthilfe keine Alternative, womöglich künftig darauf spekulieren zu müs­sen, ob von illegalen Anbietern Geld für unsere Aufgaben fließt. Wir brauchen Planungssicherheit und es ist auch unser ethischer Anspruch, dass das Geld, mit dem der Sport in Thüringen unterstützt wird, aus sauberen Quellen stammt.“
So erhält der Landessportbund Thüringen e. V. jährlich einen Betrag aus den vereinnahmten Spieleinsätzen, der sich aktuell auf mindestens 9,58 Millionen Euro beläuft. Insgesamt flossen bis­lang rund 184 Millionen Euro in den Thüringer Breitensport. Der andere Partner des Unternehmens ist dieStiftung Thüringer Sporthilfe, die aus Mitteln der von LOTTO Thüringen durchgeführten Lotte­rie GlücksSpirale bislang rund 1,4 Millionen Euro erhielt. Auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) partizipiert an Spieleinnahmen aus dem staatlichen Glücksspiel in Thüringen. Als bundes­weiter Destinatär der Lotterie GlücksSpirale kommen ihm 25 Prozent des Zweckertrages zugute, von denen wiederum rund 40 Prozent in die Sportförderung des Freistaates Thüringen fließen.
LOTTO Geschäftsführer Jochen Staschewski verdeutlicht: ,,LOTTO Thüringen stellt ein sicheres, le­gales und staatlich kontrolliertes Spielangebot unter Beachtung des Spieler-und Jugendschutzes zur Verfügung. Gemäß Thüringer Glücksspielgesetz werden damit eingenommene Erträge zu einem Teil für die Förderung des Breiten-und Spitzensports in Thüringen aus Lotterieeinnahmen einge­
setzt.“
Jochen Staschewski
Geschäftsführer – #LottoThüringenLottoThüringen

Bilder© Andreas Heckel / LOTTO Thüringen