Erfurt, 30. November 2017 (TRF) – Einmal mehr Frauenpower durch Thüringen

Etappenorte stehen fest – Vorbereitung läuft auf Hochtouren – Streckenführung verspricht selektives und anspruchsvolles Profil

Nachdem am letzten Montag in Gotha bei der Sponsoring-Präsentation des staatlichen Glücksspiel-unternehmen des Freistaates unter Teilnahme des Thüringer Ministerpräsidenten medienwirksam die weitere Partnerschaft zwischen LOTTO Thüringen und der Damen Elite-Tour erneut besiegelt wurde, stehen alle Ampeln auf grün ! „Dank des Sponsorings haben wir Planungssicherheit“, sagte Vera Hohlfeld auf Nachfrage im Podium. Gerade im Frauensport sei es schwierig, größere finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Natürlich laufen die Vorbereitungen zur 31. Auflage der Internationalen LOTTO Thüringen Ladies Tour aber schon längst auf Hochtouren. Müssen sie auch, denn im nächsten Jahr dürfen Veranstalter und Aktive schon früher ran als in den Vorjahren.

Vom  28.05. – 03.06.2018 läuft die einzige Weltklasse-Rundfahrt Deutschlands nun im nächsten Jahr durch den Freistaat – ein Zugeständnis an den immer voller werdenden UCI-Rennkalender und die Teams in der Weltspitze. Wiederum erwartet Tourchefin Vera Hohlfeld die Spitzenklasse der Radsport-Damen und verspricht Streckenführungen die es in sich haben. Und wer die umtriebige ehemalige Weltklasse-Sportlerin kennt, kann sie getrost beim Wort nehmen – denn dass „Gestalten“ von selektiven und anspruchsvollen Etappen sind ihre Spezialität !

Aber keine Angst, natürlich möchte sie auch die Sprinterinnen-Elite der Top-Teams in Thüringen begrüßen und daher wird es auch was für ultraschnelle Beine geben, die ihre Dynamik erst auf der Zielgeraden ausspielen können.

Wo geht es aber nun lang im nächsten Jahr ?

 Den Anfang machen „alte Bekannte“ in Sachen Radsport und Rundfahrt – am 28.5.2018 startet die Tour in Schleusingen, wo man 2013 zum letzten Mal zu Gast war. Bürgermeister Klaus Brodführer freut sich bereits auf „seine“ Etappe „rund um die Bertholdsburg“ !

Und man bleibt in Südthüringen zum Auftakt auch am zweiten Tag der Tour – Meiningen wird zum ersten Mal am 29.5.2018 Etappenort der Frauen-Rundfahrt sein und präsentiert     .

Traditionell geht es dann weiter – mit Rund um Schleiz am 30.5.2018 und Rund um Gera am nächsten Tag warten Klassiker-Strecken auf die Aktiven, die sich als „Thüringer Achterbahn“ bereits seit Jahren einen Namen gemacht haben.

Besondere Freude herrscht bei allen Beteiligten über die erneute Zusage von Dörtendorf – der kleine Ort am „Gipfel“ des Dörtendorfer Berges möchte erneut Austragungsort dieser besonderen Etappe sein, die am Freitag den 01.06.2018 mit mehreren Gipfel-Überfahrten und der Ziel-Bergankunft aufwartet !
Das Tour-Wochenende erlebt mit Gotha am Samstag einen weiteren Höhepunkt – am Hauptmarkt neben dem Historischen Rathaus kommt es erneut zum Schlagabtausch mit einem technisch anspruchsvollen Kurs, auf dem mit einigen Überraschungen gerechnet werden kann.

Rund um Schmölln beschließt am Sonntag, den 03.06. 2018 eine sicher ereignisreiche Rundfahrtwoche mit Start und Ziel in der Knopfstadt am Markt.               

Spätestens dann wird feststehen wer sich in die Siegerliste der  31. Internationalen LOTTO Thüringen Ladies Tour 2018 eintragen wird.

Alles wird natürlich noch nicht verraten – News und Informationen rund um die Tour 2018 gibt es wie immer unter www.lottothueringen-ladies-tour.de.

„Seit 30 Jahren geht es im Sommer mit Frauenpower durch Thüringen. Aus einem Straßen-Ländervergleich

für Radsportlerinnen im Jahre 1986 wurde zunächst die DDR-Rundfahrt der Frauen (1987 – 1989) und schließlich die Thüringen-Rundfahrt der Frauen (1992 – 2016).

Seit 2017 heißt die Rundfahrt nun „Lotto Thüringen Ladies Tour“, womit wir unseren neuen Hauptsponsor besonders in Szene setzen wollen. Nach drei Jahrzehnten, von denen ich einen großen Teil als Aktive bestritten habe und mich nun als Rundfahrtchefin für die Organisation und die Weiterentwicklung des Rennens engagiere, wird es Zeit, die Geschichte der Rundfahrt zu publizieren.

Zugleich ist dieser Bildband ein herzliches Dankeschön an alle, die seit Jahren mit der Rundfahrt verbunden sind, an die Teilnehmerinnen, an die Mitstreiter in der Tour-Organisation oder an die unzähligen Fans an der Strecke.“

Der Bildband ist zum Preis von 19,90 € erhältlich.