Radrennfahrerin Lisa Brennauer hat erstmals die Thüringen-Rundfahrt gewonnen. Die 29-Jährige fuhr am Dienstag in Gotha jubelnd mit dem Hauptfeld ins Ziel und feierte damit einen großen Erfolg. Nach ihrem Triumph im Gesamtklassement sagte die Kemptnerin: „Die Ladies Tour ist eine ganz besondere Etappenfahrt, auch wenn sie nicht zur World Tour zählt. Bei solch einer Veranstaltung im eigenen Land ganz oben zu stehen, ist für mich ein großer Erfolg.“

Thüringen-Rundfahrt der Frauen in Gotha
Lisa Brennauer jubelt über ihren Gesamtsieg.Bildrechte: Arne Mill/TRF

Brennauer verwies mit einem Vorsprung von 19 Sekunden die Niederländerin Ellen van Dijk und Hayley Simmonds aus Großbritannien (+ 35 Sekunden) auf die Plätze zwei und drei in der Gesamtwertung. Die deutsche Zeitfahr-Meisterin Trixi Worrack wurde mit einem Rückstand von 52 Sekunden Gesamt-Vierte. Das Bergtrikot ging an Tayler Wiles aus den USA. Beste Sprinterin war die Litauerin Eugenia Bujak.

Die letzte Etappe über 80,5 Kilometer rund um Gotha sicherte sich Skylar Schneider aus den USA vor der Kanadierin Alison Jackson und Rushlee Buchanan aus Neuseeland. Brennauer kam 20 Sekunden nach dem Spitzen-Trio auf Rang 13 ins Ziel. Worrack beendete die sechste Etappe als 19.

Thüringen-Rundfahrt der Frauen in Gotha
Das Fahrenfeld auf der 6. Etappe.Bildrechte: Arne Mill/TRF

Die Siegerinnen der vergangenen zehn Jahre

2017: Lisa Brennauer
2016: Elena Cecchini
2015: Emma Johansson
2014: Evelyn Stevens
2013: Emma Johansson
2012: Judith Arndt
2011: Emma Johansson
2010: Olga Zabelinskaja
2009: Linda Villumsen
2008: Judith Arndt

mkö/dpa

Quelle: MDR Thüringen