103 Fahrerinnen präsentieren sich in Jena – Bredewold, Niewiadoma & Schweinberger im Favoritenkreis

Jun 24, 2024

103 Fahrerinnen aus 18 Mannschaften haben sich am Montag der Lizenzkontrolle bei der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour gestellt (die Bilder hier) und nehmen am Dienstag in Jena die erste Etappe in Angriff. Weltmeisterin und Vorjahressiegerin Lotte Kopecky aus Belgien (Team SD Worx-Protime) ist wie erwartet nicht am Start. Dafür ist das Top-Team des Frauen-Radsports mit Straßen-Europameisterin Mischa Bredewold im Freistaat vertreten. Die Niederländerin gewann im Vorjahr bereits eine Etappe und fuhr einen Tag im Gelben Trikot der Spitzenreiterin.

Kasper will zehn Jahre nach Thüringen-Etappensieg wieder angreifen

Bei der stimmungsvollen Teampräsentation am Montagabend auf dem Marktplatz in Jena standen bei Moderator Franco Murvulli – der Schweizer war selbst erfolgreicher Radsportler und Welt- und Europameister auf der Bahn – die deutschen Fahrerinnen im Mittepunkt. „Meine Form ist ok. Thüringen ist für mich immer etwas Besonderes. Ich habe hier vor zehn Jahren meinen ersten Profi-Sieg gefeiert – vielleicht kommt in diesem Jahr der zweite Etappensieg dazu“, sagte die 36-Jährige auf der Bühne, die schon zum 15. Mal (!) bei der Thüringen-Rundfahrt dabei ist und wieder eine anspruchsvolle  Rundfahrt erwartet: „Es ist jeden Tag schwer in Thüringen, es geht rauf und runter. Jeden Tag kann eine Entscheidung fallen“, sagte Kasper.

Glänzende Stimmung bei der Teamspräsentation bei den Mannschaften LKT und Niederlande. Foto: Arne Mill / T.RF Sportmarketing

STARTLISTE 2024 (ALS DOWNLOAD)

Die Olympiasiegerinnen Mieke Kröger (Nationalmannschaft Deutschland), Franziska Brauße (Ceratizit WNT Pro Cycling) und Lisa Klein (LIDL Trek) nutzen die 631 Kilometer und fast 12.000 Höhenmeter vor allem als Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Paris. 2021 hatte das Trio zusammen mit der inzwischen zurückgetretenen Lisa Brennauer Gold in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. „Meine Straßen-Form ist derzeit besser als meine Bahn-Form. Aber ich habe ja noch einen ganzen Monat Zeit, das umzudrehen“, sagte Brauße. Kröger fährt seit diesem Jahr eigentlich keine Straßen-Rennen mehr, Thüringen ist eine Ausnahme – und eigentlich aufgrund des Profils viel zu schwer für die Bielefelderin: „Ich freue mich auf eine Woche im Gruppetto“, scherzte Kröger, sieht aber die Vorteile: „Nach Straßen-Rennen hat man immer eine unkaputtbare Form.“ Lisa Klein ist die letzte deutsche Fahrerin, der in Thüringen ein Etappensieg gelang.

Radsport-Expertin Brennauer hat Riedmann und Czapla auf dem Zettel

Lisa Brennauer, inzwischen zurückgetreten, Trainerin beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR), Mutter eines elf Monate alten Sohnes und bei der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour zusammen mit Sebastian Paddags Kommentatorin im Live-Stream, hat vor allem Linda Riedmann (Deutsche Nationalmannschaft) und mit Justyna Czapla (Canyon SRAM) die neue deutsche U23-Straßenmeisterin im Blick. Brennauer traut beiden zu, im Rundfahrt-Verlauf Akzente zu setzen. Mit „Flucht-Königin“ Katharina Fox (MAXX SOLAR ROSE Women Racing) und der Tour-de-Femmes-Etappensiegerin Ricarda Bauernfeind (Canyon SRAM) fehlen aber auch zwei deutsche Hoffnungsträgerinnen erkrankt oder verletzt.

STARTLISTE 2024 (ALS DOWNLOAD)

Unter den internationalen Fahrerinnen wollen neben Mischa Bredewold sicher die zweimalige Thüringen-Etappensiegerin Barbara Guarischi (Italien/Team SD Worx-Protime), die Klassiker-Spezialistin Lizzie Deignan (Großbritannien/LIDL Trek) und vor allem die Weltranglisten-Fünfte Katarzyna „Kasia“ Niewiadoma aus Polen (Team Canyon SRAM) Akzente setzen. Aus den Top 20 der Weltrangliste ist ansonsten noch die Österreicherin Christina Schweinberger (Fenix Deceuninck) am Start. Bredewold steht auf Platz 21.

Etappe „Rund um Jena“ startet in der Weigelstraße um 12.30 Uhr

„Ich denke, es ist in diesem Jahr für mehr Spannung gesorgt. Das Feld sieht ausgeglichener aus, zudem haben wir alles getan, um die Rundfahrt interessanter und spannender zu machen. Das Zeitfahren am vorletzten Tag in Altenburg und die veränderte Streckenführung auf der Schlussetappe in Schmalkalden können noch Veränderungen im Gesamtklassement bringen. Und wer viel will und kann, kann schon auf der ersten Etappe am Dienstag „Rund um Jena“ ein bisschen Ballett machen“, schaut Renn-Direktor Marian Koppe voraus. Und Tour-Direktorin Vera Hohlfeld ergänzt: „Ich wünsche mir sechs Tage guten und attraktiven Frauen-Radsport. Wir haben alles dafür getan – es kann losgehen“, so Hohlfeld.

Die erste Etappe „Rund um Jena“ führt am Dienstag (25. Juni) über 118,5 Kilometer. Start ist um 12.30 Uhr in Jena in der Weigelstraße. Die Fahrerinnen werden gegen 15.45. Uhr zurück im Ziel erwartet, der mdr überträgt ab 15.15 Uhr live bei „Sport im Osten“. Am ersten Renntag stehen zwei Berg- und eine Sprint-Wertung auf dem Programm.

Hier gibts die Bilder der Teampräsentation 2024.

Termin für 2025 früher: LOTTO Thüringen Ladies Tour startet am 17. Juni

Erfurt. Der vorläufige Termin für die LOTTO Thüringen Ladies Tour 2025 ist um eine Woche nach vorne gerückt. Die 37. Auflage der...

Amy-Gillett-Ehrenpreis: Jansen reiht sich in Liste prominenter Radsportlerinnen ein

Erfurt. Seit 2006 wird der vom Freistaat Thüringen gestiftete „Amy Gillett Ehrenpreis“ bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour (vormals Internationale...

US-Amerikanerin Ruth Winder siegt bei LOTTO Thüringen Ladies Tour

Altenburg. Ruth Winder aus den USA ist die Gesamtsiegerin der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour. Die 30-Jährige, die für das US-Team Human Powered...

Re-Live Sport im Osten extra: Die letzte Etappe der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour

Mühlhausen. Unser Medienpartner mdr überträgt jeden Tag das Etappenfinale der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour im TV. Im Re-Live gibt es hier  das...

Hohlfeld und Koppe ziehen positives Rundfahrt-Fazit – Termin für Rennen 2025 ist beantragt

Erfurt. Für Tour-Direktorin Vera Hohlfeld und Renn-Direktor Marian Koppe beginnen mit dem Ende der Traditions-Rundfahrt fast schon wieder die...

Ergebnisse 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour – Die Weltspitze im Frauen-Radsport

6. Etappe, Rund um Schmalkalden (Sonntag, 30. Juni) PDF hier. Die Bilder der 6. Etappe hier. ----------------------------- 5. Etappe, Rund um...

EILMELDUNG: Ruth Winder gewinnt die 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour

Schmalkalden. Ruth Winder aus den USA ist die Gesamtsiegerin der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour (inoffzielles Ergebnis). Die 30-Jährige, die für...

„Amy-Gillett-Ehrenpreis“ geht 2024 an die Niederländerin Eline Jansen

Schmalkalden. Der jährlich bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour verliehene „Amy-Gillett-Ehrenpreis“ geht in diesem Jahr an die Niederländerin Eline...

Re-Live Sport im Osten extra: Mischa Bredewold gewinnt Einzelzeitfahren in Altenburg

Mühlhausen. Unser Medienpartner mdr überträgt jeden Tag das Etappenfinale der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour im TV. Im Re-Live gibt es hier  das...

Bredewold gewinnt Zeitfahren – Winder übernimmt Gelbes Trikot

Altenburg. Die Niederländerin Mischa Bredewold aus dem Team SD Worx-Protime hat am Samstag das Einzelzeitfahren der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour...