Olympiasiegerin Mieke Kröger kommt mit der deutschen Nationalmannschaft zur Rundfahrt

Jun 6, 2024

Mieke Kröger ist Stammgast bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour. Bei der 36. Auflage der Traditions-Rundfahrt (25. bis 30. Juni) geht die 30-Jährige mit der Deutschen Nationalmannschaft an den Start – und das, obwohl sie Straßen-Rennen eigentlich nicht mehr fährt.

Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin auf der Bahn

Canyon/SRAM Racing, Hitec Products, Human Powered Health – bei einigen namhaften  Mannschaften stand Mieke Kröger in ihrer Karriere unter Vertrag. Über ein Jahrzehnt gelang der gebürtigen Bielefelderin dabei überaus erfolgreich der Spagat zwischen Verpflichtungen auf der Straße und ihren großen Erfolgen auf der Bahn: Olympiasiegerin in Weltrekord-Zeit, Welt- und Europameisterin in der Mannschaftsverfolgung 2021, Europameisterin in der Einerverfolgung 2022 in München.

Nach der WM 2023 in Glasgow fasste Kröger einen Entschluss: „Ich mache jetzt mein Ding.“ Sie verzichtete auf einen neuen Profi-Vertrag und fährt seitdem so gut wie keine Straßen-Rennen mehr. „Ich hatte schon öfter mit dem Gedanken gespielt, nicht mehr in ein Profiteam zu gehen, aber ich habe mich nie getraut,“ sagt sie und erzählt, welche große mentale Anstrengung es für sie war im Feld zu fahren oder am Berg hinterher zu hecheln. „Mir gingen ganz schon viele Trainingseinheiten verloren, weil ich mich nach schweren Rennen anschließend viel länger erholen musste.“

2012 erstmals in Thüringen am Start

Bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour, bei der sie 2012 erstmals am Start war und sich an einen Tipp von Ina-Yoko Teutenberg erinnern kann („Fahr doch mal Unterlenker!“), macht sie eine Ausnahme und geht mit der deutschen Nationalmannschaft ab 25. Juni an den Start. „Die Rundfahrt 2024 liegt zeitlich ziemlich gut für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Und ich brauche noch eine gute Belastung“, sagt die 30-Jährige. Auch die Vierer-Olympiasiegerinnen Franziska Brauße (Ceratizit WNT Pro Cycling), Lisa Klein (LIDL Trek) sowie Laura Süßemilch (Nationalmannschaft) und Lena Reißner (LKT Team), die um den vierten Platz im deutschen Bahn-Vierer für Paris 2024 kämpfen, sind auf den sechs Etappen in Jena, Gera, Erfurt, Mühlhausen, Altenburg und Schmalkalden am Start.

Auch diesmal wird die Thüringen-Rundfahrt mit fast 12.000 Höhenmetern für die groß gewachsene Mieke Kröger abgesehen vom Zeitfahren am 29. Juni in Altenburg wohl zu schwer für eigene Ambitionen, als Vorbereitung für die Olympischen Spiele kommt die Rundfahrt aber genau richtig. Ohnehin geht der Blick schon nach Paris. Ab dem 5. August finden in St. Quentin-en-Yvelines die Bahnwettbewerbe statt – und nach Gold in der Mannschaftsverfolgung 2021 soll möglichst noch eine Medaille gewonnen werden.

Vorbereitung für die Olympischen Spiele in Paris

„Uns ist durchaus bewusst, dass Tokio nicht zu wiederholen ist. Diese Gefühle, dieser Hype, wie das alles zusammengekommen ist, wie alles funktioniert hat – diesen Tunnel werden wir nicht noch einmal einleben. Wir sind einfach rumgepact und habe alle überrascht“, sagt Mieke Kröger. „Jetzt gehen wir mit ganz anderen Ambitionen und Gefühlen an den Start, jetzt werden  wir aber auch von den anderen Nationen ganz anders gesehen. Damals waren wir Underdog, diesmal stehen wir auf der Liste der Favoritinnen“, beschreibt Kröger die Ausgangslage.

Dennoch: Beim letzten Nations Cup der Saison in Milton/Kanada zeigte der deutsche Frauen-Vierer sein Potenzial. Und beim letzten Bahn-Lehrgang von Bundestrainer André Korff in Frankfurt (Oder) lief der Vierer schon sehr rund. „Und ich bin auch sehr gut in Form“, sagt Mieke Kröger, die in Thüringen zusammen mit Brauße, Klein & Co. weiter an sich arbeiten will. „Je näher wir an Paris 2024 rücken, desto synchronisierter werden  unsere Leistungen sein. Und nach der LOTTO Thüringen Ladies Tour  werden wir noch mehr im Rhythmus sein“, sagt Mieke Kröger.

Radsport-Olympiasiegerin Lisa Brennauer neue Expertin im LTLT-Livestream

Olympiasiegerin Lisa Brennauer ist in diesem Jahr erstmals Expertin im kostenfreien Livestream der 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour (LTLT/25. bis 30....

LOTTO Thüringen Ladies Tour erhöht für 2024 erneut das Preisgeld des Radrennens

Die LOTTO Thüringen Ladies Tour erhöht für die 36. Auflage der Traditions-Rundfahrt (25. bis 30. Juni) erneut ihre Preisgelder. Die ausgeschütteten...

Wer tritt die Nachfolge von Lisa Klein an? Letzter deutscher Etappensieg liegt fünf Jahre zurück

Der letzte Etappensieg einer deutschen Fahrerin bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour liegt inzwischen fünf Jahre zurück. Wer kann in diesem Jahr den...

Werde Teil der #LTLT2024: Streckenposten in allen Etappenorten gesucht

Die 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour sucht weiterhin Volunteers (Freiwillige) als Streckenposten zur Absicherung der international und hochkarätig...

#LTLT 2024: Feinster Radsport auf höchstem Niveau

Die „Sportschau“ und das Thüringen-Journal des mdr berichten über das Frauen-Radsport Highlight. Die 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour beginnt am 25....

36. LOTTO Thüringen Ladies Tour: 631 Kilometer stehen 2024 auf dem Etappenplan

Die 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour (25. bis 30. Juni) wird 2024 zur Generalprobe für die Olympischen Spiele. „Wir gehen davon aus, dass viele...

Auftakt-Pressekonferenz der LOTTO Thüringen Ladies Tour 2024 in Erfurt

13.05. | 11:10 UHR Livestream | Pressekonferenz LOTTO Thüringen Ladies Tour in Erfurt. Unser Medienpartner überträgt die Pressekonferenz der Lotto...

Tour-Chefin Vera Hohlfeld im „Sport-im-Osten“-Talk unseres Partners mdr

Am 25. Juni beginnt in Jena die 36. Auflage der LOTTO Thüringen Ladies Tour. Medienpartner mdr sprach mit Tour-Direktorin Vera Hohlfeld über das...

Weltklasse Radsport-Starterfeld bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour 2024

Ein Weltklasse-Radsportfeld geht in diesem Jahr bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour an den Start. Im 20 Teams umfassenden Feld für die 36....

DATEC sichert sich Wertungstrikot der LOTTO Thüringen Ladies Tour

Die LOTTO Thüringen Ladies Tour hat die Partnerschaft mit der DATEC Netzwerke & Druckerlösungen bekannt gegeben. DATEC wird als Trikotsponsor...