top of page

Ladies Tour präsentiert sich auf Parlamentarischen Abend des LSB


Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm zusammen mit Renndirektor Marian Koppe am Stand der LOTTO Thüringen Ladies Tour beim Parlamentarischen Abend. Foto:privat

Erfurt, 1. Juni. Nach der sehr erfolgreich verlaufenen 35. LOTTO Thüringen Ladies Tour, die am Pfingstsonntag mit dem Gesamtsieg der Belgierin Lotto Kopecky (Team SD Worx) in Mühlhausen zu Ende gegangen ist, präsentierte sich die wichtigste deutsche Etappenfahrt für Frauen am Mittwoch auf dem Parlamentarischen Abend des Landessportbundes (LSB) Thüringen und lockte mit Mitmachangeboten an ihren Stand. Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm ließ es sich nicht nehmen, auf dem Fahrrad-Ergometer zu strampeln – mit gewohnt guter Laune.


„Die letzte Woche war natürlich sehr anstrengend, aber auch sehr schön – weil das Feedback so überragend ausgefallen ist: von den Sportlerinnen, von unseren Gastgeber-Städten Schleiz, Gera, Schmölln, Gotha, Schmalkalden und Mühlhausen, aber auch den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern vor Ort und am TV-Gerät oder im Live-Stream. Diese erfolgreiche LOTTO Ladies Tour war in diesem Jahr aber nur möglich, weil sich der Freistaat zur Rundfahrt bekannt hat und uns bei der Durchführung unterstützt hat. Deshalb haben wir den Parlamentarischen Abend gern genutzt, um uns zu bedanken und auf dem Thema weiter aufmerksam zu machen. Nach der Tour ist bekanntlich vor der Tour“, sagte Tour-Direktorin Vera Hohlfeld, die zusammen mit Tour-Renndirektor Marian Koppe viele anregende Gespräche führte und weitere Werbung für die LOTTO Thüringen Ladies Tour machte.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page