top of page

Schon fünf Mannschaften aus der World Tour haben Teilnahme an LOTTO Thüringen Ladies Tour zugesagt

Erfurt, 23. Februar 2023 – Für die 35. Auflage der LOTTO Thüringen Ladies Tour (23. bis 28. Mai) zeichnet sich bereits Wochen vor der ersten Etappe mit dem Start in Schleiz ein außerordentlich starkes Teilnehmer-Feld ab. Schon fünf Mannschaften aus der World Tour des Radsport-Weltverbandes UCI haben ihre Meldung für die Thüringen-Rundfahrt 2023 abgegeben. „Wir freuen uns sehr darüber, dass in diesem Jahr wieder deutlich mehr Teams den Weg nach Thüringen finden und hier für sechs Tage hochklassigen Frauen-Radsport sorgen werden“, sagte Rundfahrt-Direktorin Vera Hohlfeld.


Aus den Niederlanden kommt das Team SD Worx. Die Mannschaft um Top-Sprinterin Lorena Wiebes hat das UCI World-Tour-Ranking in den vergangenen sieben Jahren sechsmal auf den ersten Platz abgeschlossen. Mit dem Team Jayco AIUla aus Australien (vormals Team BikeExchange-Jayco), dem UAE Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Team Fenix-Deceuninck aus Belgien (vormals Plantur Pura) haben drei weitere internationale Top-Mannschaften ihre Teilnahme angekündigt.


Das Team CANYON SRAM Racing aus Leipzig, Deutschlands einziges World-Tour-Team, will ebenfalls mit der ersten Garnitur anreisen, nachdem 2022 das Nachwuchs-Team in Thüringen am Start war. Mit dem Team Ceratizit WNT Pro Cycling und der Erfurter Mannschaft MAXX SOLAR ROSE Women, das 2023 erstmals mit einer Continental-Lizenz fährt, sind die beiden weiteren deutschen Top-Teams bei der LOTTO Thüringen Ladies Tour vertreten. Für die sechstägige Rundfahrt sind bis zu 18 Mannschaften vorgesehen.


„Wir sehen in den frühzeitigen Meldungen eine Wertschätzung für unsere Rundfahrt und die Arbeit, die hier in Thüringen für den Frauen-Radsport geleistet wird. Ich wünsche mir, dass noch weitere Mannschaften aus der World-Tour den Weg zu uns finden“, sagte Rundfahrt-Direktorin Vera Hohlfeld weiter. Nach der ersten Etappe in Schleiz (23. Mai) führt die Rundfahrt jeweils mit Start und Ziel in Gera (24. Mai), Schmölln (25. Mai), Gotha (26. Mai) und Schmalkalden (27. Mai) zum Zielort Mühlhausen (28. Mai).


Das bedeutendste und größte deutsche Frauen-Etappenrennen gehört in diesem Jahr erneut zur zweithöchsten Kategorie des Radsport-Weltverbandes UCI, der Women’s ProSeries. 2022 war mit Team BikeExchange Jayco lediglich eine Mannschaft aus der World Tour bei der Rundfahrt dabei und stellte mit der Australierin Alexandra Manly die Gesamtsiegerin der LOTTO Thüringen Ladies Tour.

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page